Schriftgröße

Newsletter abonnieren

Was ist Rebalancing?

Jede Sitzung endet mit der Behandlung der tiefen Schichten des Nackens mit besonderer Aufmerksamkeit auf dem Atlas-Axis-Gelenk. Das abschließende Halten des Kopfes dient der Entspannung.

Rebalancing ist getragen von Akzeptanz, Präsenz und dem Wissen, dass jeder Körper alles besitzt, was er für seine Heilung benötigt.

 

Rebalancing ist eine integrative Massage- und Körpertherapie. Sie basiert auf fundiertem Wissen um Körperstruktur- und Intelligenz sowie psychosomatische Blickdiagnostik (Körperlesen). Die einzigartige Synthese aus tiefer Bindegewebsmassage, Gelenklockerung und achtsamer Berührung unterstützt den Patienten seine Selbstregulierungskraft zu aktivieren und seine Lebensqualität zu verbessern. Aufgrund der oftmaligen Schmerzlinderung ist Rebalancing ebenso eine orthopädische Schmerztherapie. Die manuelle Behandlung lehnt sich an die Arbeit von Ida Rolf, Begründerin von Rolfing und dem Zehn-Sitzungsprogramm an. Die Biochemikerin betonte die Bedeutung von Faszien (tiefem Bindegewebe) für die Erschaffung und Erhaltung der Balance. Sie lehrte, wie kundige Hände mit Wärme, Reibung und leitender Körperarbeit einen Menschen umstrukturieren und aufrichten können.

 

Einzigartige Synthese: Körperspiritualität, Psychosomatik und strukturelle Anwendung

 

Mit der Vision „Jeder Mensch ist vollkommen so wie er in die Tür hereinkommt und sich auf die Liege legt." war Rebalancing geboren. Seine Gründungsväter integrierten Körperspiritualität zu einem weiteren tragenden Element neben der strukturellen Behandlung. „Nicht beurteilen, nicht vergleichen, sondern vor allem die Einzigartigkeit jedes Klienten wahrnehmen" – diese Leitgedanken verinnerlicht, berührt der Rebalancer den Menschen tief mit seinen kundigen und nährenden Händen. Das gelebte Wissen um die Leib-Seele-Verbundenheit macht Rebalancing zu einem globalen Heilungsphänomen an der Schnittstelle von Körper und Psyche. 

 

Was dürfen Sie von Rebalancing erwarten?

 

Rebalancing bietet mehr als Wellness und das Erleben von Stille. Auf der körperlichen Ebene erfahren Sie Lockerung und Entkrampfung von verspannten Gewebsverbänden. Sehnen, Bänder und Muskeln regulieren sich, Ihr Körper richtet sich auf und rückt sich zurecht. Ihre Bewegungsabläufe werden geschmeidiger. Eine neue äußere und innere Haltung entsteht.

 

Psychisch kommt eine Besonderheit des menschlichen Bindegewebes zum Tragen: jede Zelle hat ihre eigene Erinnerung. Wenn die Hand des Körpertherapeuten lösend auf das Gewebe einwirkt, können alte Gefühle und Erinnerungen gelöst werden. Energetisch beginnen Sie zu spüren, wie sich jeder Winkel Ihres Körpers mit Wärme füllt. Patienten erfahren die Heilkraft von Stille und dürfen auch Hilfe bei Symptomen wie Stress, Müdigkeit und Mattheit, Nervosität, Burn-Out und nervösen Unruhezuständen wie depressiven Verstimmungen erwarten.